Inhalt drucken

Veranstaltungen

50 Jahre Frauenstimmrecht Basel-Stadt: Ja und jetzt?

Volkshochschule beider Basel

2016 jährt sich in Basel-Stadt zum fünfzigsten Mal die Einführung des Frauenstimmrechts auf kantonaler Ebene. Zeit und Anlass, diese gesellschaftliche Errungenschaft zu würdigen. An vier Abenden referieren ausgewiesene Expertinnen über die historischen Entwicklungen, die zu diesem Durchbruch führten. Es werden rechtliche Aspekte sowie das Zusammenspiel von Geschlecht und Politik diskutiert und nach der gesellschaftlichen Bedeutung sowie dem Stellenwert dieses Erfolgs für die Demokratie gefragt. Schlussendlich wird auch der Frage nachgegangen, warum nach 50 Jahren Frauenstimmrecht das Thema Gleichstellung brisanter ist denn je.

4 Vorträge (11. Mai / 18. Mai / 25. Mai und 1. Juni 2016) mit:
Elisabeth Freivogel, lic.iur., LL.M., Anwältin, Basel
Andrea Maihofer, Prof.Dr., Professorin für Gender Studies, Universität Basel
Franziska Schutzbach, lic.phil., Geschlechterforscherin, Soziologin, Zentrum Gender Studies, Universität Basel
Regina Wecker, Prof.em.Dr., Historikerin, Universität Basel

Datum & Zeit

11. Mai 2016 18:30 Uhr -
01. Juni 2016 19:45 Uhr

Anmeldung (erforderlich)

Anmeldungen:
http://www.vhsbb.ch/Kurs.aspx?nr=208257
 

Volkshochschule beider Basel
Kornhausgasse 2
4051 Basel
061 269 86 66
Mail: vhsbb@unibas.ch


 

Kosten
Fr. 84.--
Veranstaltungsort

Universität Basel, Kollegienhaus

Link zur Karte
Link zu externer Karte