Inhalt drucken

Veranstaltungen

„Vereinbarkeitslüge“ – oder lassen sich Familie und Karriere (nicht) vereinbaren?

Schweizerische Studienstiftung

Die Vereinbarkeit zwischen Familie und beruflicher Karriere ist nach wie vor für viele schwierig. In jüngster Zeit ist sogar die Rede von der „Vereinbarkeitslüge“: Familie und Beruf bleiben bis zu einem gewissen Grad unvereinbar, und Lebensentscheidungen haben ihren Preis. Doch stimmt das? Im Rahmen der öffentlichen Podiumsdiskussion gehen dieser Frage u.a. Nicole Althaus, Dr. Katja Gentinetta und Regierungsrat Baschi Dürr auf den Grund.

Datum & Zeit

Fr. 13. März 2015

18:30 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Aula der Universität Zürich / Hauptgebäude

Link zur Karte
Link zu externer Karte