Inhalt drucken

Veranstaltungen

Filmmatinée: Suffragette

Frauenrechte beider Basel / Verein "50 Jahre Frauenstimmrecht im Kanton Basel-Stadt"

Anfangs des 20. Jahrhunderts sind wir mitten drin in Grossbritannien.
Eine Bewegung setzt sich für das Frauenstimmrecht ein. Die Gründerin,
Emmeline Pankhurst, ruft zum zivilen Widerstand auf, um endlich
das Frauenstimmrecht zu erreichen. Steine werden gegen Fenster
geschmissen, Brände, Explosionen, Demonstrationen - die Frauen
haben genug von friedlichen jedoch vergeblichen Protesten.

„Suffragette“ ist nicht mit einer historischen Dokumentation vergleichbar,
sondern ist ein Spielfilm darüber, „was sich heutzutage
ereignet“ und darüber, „was uns diese Frauen gegeben haben“.
Er zeigt auf, „wo wir heute sind, denn nach wie vor leben wir in einer
sexistischen Gesellschaft“, sagt Carey Mulligan, welche als Schauspielerin
Maude verkörpert.
Wenn auch das Frauenstimmrecht in unserem Lande nicht mit gleichen
Mitteln erkämpft werden musste, so lohnt es sich doch auf jeden
Fall, diesen Film anzusehen.
Nicht zuletzt verdanken auch wir das Frauenstimmrecht jenen mutigen
Engländerinnen.

Datum & Zeit

So. 13. März 2016

11:00 - 13:00 Uhr

Anmeldung (erforderlich)

www.kultkino.ch


  

Weitere Informationen

Weitere Informationen über das Jubiläumsprogramm finden Sie unter:

www.frauenrechtebeiderbasel.ch
www.frauenstimmrecht.ch

Veranstaltungsort

kult.kino Atelier

Link zur Karte
Link zu externer Karte