Inhalt drucken

Veranstaltungen

Macho Men - Was braucht es, um ein richtiger Mann zu sein?

IAMAMEH Schweiz, Institut für Gewaltberatung Basel

Macho Men ist eine theatralische Dokumentation aus Serbien, die sich mit dem Thema Männlichkeit in der heutigen Zeit auseinandersetzt. Denn von der Gesellschaft wird oft erwartet, dass junge Männer ihre Männlichkeit mit Stärke, Durchsetzungsvermögen, Mut und Tapferkeit beweisen. Das kann zu destruktivem Verhalten bis hin zu Gewalt führen.

Premiere: 1. Dezember 2015, 20 Uhr, mit einem Grusswort von Leila Straumann, Leiterin Abteilung Gleichstellung von Frauen und Männern Basel-Stadt.

Downloads: Medienmitteilung  Flyer

Datum & Zeit

01. Dezember 2015 20:00 Uhr -
03. Dezember 2015

Anmeldung (erforderlich)

14 Uhr für Schulklassen

20 Uhr öffentlich

 

Anmeldung für Schulklassen:
chen.lucia@hotmail.com oder
Telefon 076 457 66 09 (Dienstag und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr)

 

Reservation Sitzplätze 20 Uhr:
info@iamaneh.ch oder
Telefon 061 205 60 80

Kosten
15 Franken, für Schulklassen gratis
Weitere Informationen

Sieben junge Männer, sieben Sichtweisen auf die Welt und tausend Situationen, die sie auf dieser Welt sehen. Ihre Aufgabe auf der Bühne ist, nicht jemand anderes sein zu wollen, sondern zu porträtieren, wie sie sich selber sehen.
 

Das Theaterstück wird im Rahmen der 16-Tage-Kampagne gegen Gewalt an Frauen zum ersten Mal in der Schweiz präsentiert. Macho Men handelt von Rollenvorstellungen und Männlichkeitskonzepten und soll Jugendliche ermutigen, diese kritisch zu hinterfragen, um sich selbst zu werden.
 

Aufführung des Theaterstückes in serbischer Sprache, mit deutschen Untertiteln.

 

Weitere Informationen: www.iamaneh.ch/de/macho-men

Informationen für Schulen: www.iamaneh.ch/de/macho-men/schulklassen

Veranstaltungsort

Ackermannshof, St. Johanns-Vorstadt 19 - 21, Basel

Link zur Karte
Link zu externer Karte