Inhalt drucken

Veranstaltungen

palaver loop "Geschlecht: behindert - Besonderes Merkmal: Frau"

Fachstelle Gleichstellung von Menschen mit einer Behinderung

Frauen mit Behinderungen tragen ein erhöhtes Risiko für Benachteiligungen und Diskriminierungen. Sie werden nicht als Frauen, sondern als geschlechtslose Personen wahrgenommen. Weder in der Geschlechter- noch in der Behindertenpolitik wird dem Rechnung getragen. Vier Frauen mit unterschiedlichen Behinderungen denken über Geschlecht, Körper, Verletzlichkeit, Identität und Lebenssinn nach. Moderation von der ehemaligen GFM-Mitarbeiterin Inés Mateos und Auftakt von der Slampoetin Sophie Bischoff.

Datum & Zeit

Mo. 19. Mai 2014

19:00 - 21:15 Uhr

Termin exportierbar
Veranstaltungsort

Unternehmen Mitte, Gerbergasse 30, Basel

Veranstaltungsflyer