Inhalt drucken

Veranstaltungen

Nachdenken über #metoo - eine Zwischenbilanz

feministischer salon basel

mittePOLITICS – NACHDENKEN ÜBER #METOO: EINE ZWISCHENBILANZ
Mit dem Feministischen Salon Basel

Seit mehreren Monaten prägt #MeToo die öffentlichen Debatten. Wir wollen eine kritische Zwischenbilanz wagen: Was hat der Hashtag bewirkt? Handelt es sich um eine, wie mehrfach konstatiert wurde, „Zäsur“ in der Geschlechterdebatte? Wenn ja, um welche? Was lernen wir von #MeToo? Was bleibt offen? Wie kann es weiter gehen?
Die eingeladenen Gäste werden kurze Inputs geben und #MeToo aus ihrer jeweiligen Perspektive einschätzen. Anschliessend führen wir ein Podiumsgespräch und freuen uns auf Fragen und Beiträge aus dem Publikum.

Mit Svenja Goltermann (Historikerin und Mit-Herausgeberin von „Geschichte der Gegenwart“), Güzin Kar (Drehbuchautorin und Filmregisseurin) und Jochen König (Autor und Blogger), Moderation Franziska Schutzbach

Datum & Zeit

Di. 01. Mai 2018

20:00 - 22:00 Uhr

Kosten
Eintritt frei, Kollekte
Weitere Informationen

http://www.mitte.ch/events/mittepolitics-nachdenken-ueber-metoo-eine-zwischenbilanz

Veranstaltungsort

Unternehmen Mitte