Jubiläumsjahr 2016

Das kantonale Frauenstimm- und -wahlrecht in Basel-Stadt

Am 26. Juni 2016 sind genau 50 Jahre vergangen, seit die Basler Männer an der Urne die politischen Rechte innerhalb des Kantons auch den Frauen zugestanden haben. Hindernisse und Rückschläge – darunter viele negative Abstimmungsresultate – prägten den langen Weg zu diesem Meilenstein der Gleichberechtigung.

Das Fundament dazu hatten bereits 50 Jahre zuvor engagierte Lehrerinnen der damaligen Basler Töchterschule mit der Gründung der «Vereinigung für Frauenstimmrecht Basel und Umgebung» gelegt. Unter dem Namen «frauenrechte beider basel» feiert die Vereinigung dieses Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum.

Lesen Sie mehr darüber in unserer «Brise» Nr. 19 vom Dezember 2015.
 

Aktivitäten und Veranstaltungen

Die Abteilung Gleichstellung von Frauen und Männern organisierte gemeinsam mit der Gleichstellungskommission die Veranstaltung «50 Jahre jung» mit Talks, Musik und Apéro am Mittwoch, 6. April, 18h im Theater Basel, Foyer Grosse Bühne.

Bericht, Rede und Bilder des Abends hier.

 

Der Verein «1966–2016: 50 Jahre Frauenstimmrecht im Kanton Basel-Stadt» würdigte und feierte das Jubiläum unter dem Motto «Gleichberechtigung – gestern, heute und morgen» zwischen Anfang März und Ende Juni 2016 mit einem vielfältigen Programm.

Bilder des Jubiläumsfests vom 24. Juni

Medienmitteilung und Reden des Abschlussabends

 

«frauenrechte beider basel» feiert ihr 100 Jahre Jubiläum anhand von ausgewählten Stimmrechts-Pionierinnen mit einem reichhaltigen Rahmenprogramm.

Alle Veranstaltungen unter:
www.frauenrechtebeiderbasel.ch/jubiläum-100-jahre

 

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserer Agenda.