«Avanti»

«Avanti» ist eine in den regulären Unterricht eingebettete Schulprojektwoche, die Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klasse motiviert, geschlechtsuntypische Berufsfelder und Lebensentwürfe kennen zu lernen und einen offenen Umgang damit zu pflegen. Kern des Projektes ist ein dreitägiges Praktikum.

Beruflichen Horizont erweitern

Während die Mädchen ein dreitägiges Praktikum in einem technischen oder handwerklichen Beruf absolvieren, arbeiten die Jungs bei teilzeiterwerbstätigen Vätern sowohl im Familienhaushalt als auch am Arbeitsplatz oder bei Berufsmännern in sozialen Institutionen. Von diesem «Vorbild» des gleichen Geschlechts betreut, kommen die Schülerinnen und Schüler in direkte Berührung mit dessen Arbeitsalltag.

Diese Praxiserfahrung ermöglicht es Schülerinnen und Schülern, sich mit verschiedenen Lebensperspektiven und Genderfragen auseinanderzusetzen und Stereotypen zu «Männer- und Frauenberufe» zu hinterfragen. Dadurch bauen sie mögliche Vorbehalte gegenüber geschlechtsuntypischen Berufen und Lebensentwürfen ab – eine wichtige Voraussetzung für eine offene Berufswahl.
Die Lehrpersonen werden bei der Organisation und Umsetzung der Projektwoche von einer geschulten Animatorin unterstützt.

www.schulprojektavanti.ch

Ansprechperson:

Eveline Iannelli
Looserstrasse 15
3084 Wabern
iannelli@schulprojektavanti.ch